WIE GEHT... RAUMKLIMA?

Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima, indem sie den Feinstaub aus der Luft binden. Sie produzieren Sauerstoff und entziehen der Raumluft gleichzeitig Kohlendioxyd. Ein weiterer Vorteil von Zimmergewächsen ist die natürliche Luftbefeuchtung, denn mehr als 90 % des Gießwassers wird wieder an die Umgebung abgegeben – und das keimfrei.

Damit die Grünpflanzen ihr volles Potenzial ausschöpfen können, benötigen sie Sonnenlicht. Denn mit Hilfe des Sonnenlichts wandeln sie über das Chlorophyll in ihren Blättern die Schadstoffe unter anderem in Sauerstoff um. Dieser biochemische Vorgang heißt Photosynthese. Deshalb ist Licht für die Grünpflanze unverzichtbar. Doch in unseren Zimmern ist es oft dunkler als wir denken, je nach Standort kommt nur ein Bruchteil des Lichtes bei der Pflanze an.

Die Folge: Blätter werden gelb und die Pflanze kümmert vor sich hin. Zum Erhalt üppigen Grüns, kann daher im Winterhalbjahr eine Pflanzenleuchte sinnvoll sein. Für rundum gleichmäßig schönen Wuchs, den Pflanztopf monatlich um eine Vierteldrehung drehen.


Mit den grün erleben WäCHST BESSER DüNGERSTäBCHEN
wird Ihre Pflanze bis zu 12 Wochen mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.


Mehr zum Thema in unserer gratis Infokarte.

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl. ® talkingbrands